Sonntag, 15. Mai 2016

Mal ein etwas anderer Trainingstag

Am gestrigen Samstag entschied ich mich beim morgenlichen Radtraining spontan dazu den geplanten Koppellauf zu streichen und stattdessen am frühen Nachmittag am Altenburger Schlosswaldlauf teilzunehmen. Da ich irgendwie den Drang verspürte mich noch einmal vor dem ersten Triathlon in diesem Jahr etwas härter zu belasten und ich von meinen Vereinskollegen bisher nur Positives von dem Lauf gehört hatte, fuhr ich also nach 2 Stunden Mittagspause zu dem Wettkampf. Da ich zuhause noch ein paar Dinge zu erledigen hatte, war ich recht kurzfristig vor Ort, dann angemeldet, kurz eingelaufen und schon ging's auf die 13 selektiven KM rund um den Schlossberg. Nach 1,5km war ich auf mich allein gestellt und lief das Rennen ohne die letzten Körner zu verbrauchen nach Hause (Endzeit 47min24sek). Dies war noch einmal ein guter Test für den anstehenden Triathlons, die Laufform scheint rechtzeitig wieder zu kommen.

Bisschen anstrengend war's dann doch;-) (Quelle: oberhessenlive.de)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen