Donnerstag, 31. Januar 2013

Januar-News

Nachdem der Januar auch schon wieder fast zu Ende ist, folgt nun von meiner Seite aus eine weitere Wortmeldung...
Nachdem das Training der letzten 2 Wochen teilweise durch Schnee überall in Deutschland wohl mehr oder weniger beeinträchtigt war, konnte ich gute-sehr gute Trainingsbedingungen vorfinden, so dass die Laufkilometer weiter nach oben gingen und das Konto mit den gesammelten Laufkilometer in diesem Jahr rasant wachsen konnte;-)
Aber noch einmal zurück zu den Trainingsbedingungen: Dank meines sehr engagierten Trainers, der Uns Sportlern durch unnachahmlichen Einsatz beim Schneeschieben es bisher immer ermöglichte, wenn überall sonst Schnee lag, dass wir zumindestens auf einer Bahn des Stadionovals trainieren konnten. In der letzten Woche hat er dann dankenswerterweise endlich mal Unterstützung vom städtischen Baumamt bekommen, so dass die Bahn nahezu komplett schneefrei war:-) Danke nochmals an alle, die dies ermöglicht haben!
Trotz Schnee ist Bahntraining möglich:-) (Quelle: Privat)

Neben den zweimaligen Bahntraining konnte man hier in der Schwalm aber auch sehr gut über einigermaßen schneefreie Gehwege und beruhigte Landstraßen laufen. Irgendwo macht das auch mal Spaß;-)
Dennoch bin ich ganz froh drum, dass der Schnee auch schon wieder geschmolzen ist; Wintersport ist nicht so mein Ding^^
Somit können nun weiterhin fleißig Laufkilometer gesammelt werden und das Rennrad kann hoffentlich bald auch wieder aus dem Keller und von der Rolle hervor geholt werden.
Auch an meiner Schwimmperformance bin ich intensiv am arbeiten, so dass ich optimistisch bin, dass sich das zum Saisonstart auch ausgezahlt haben dürfte...:-)

Aber diese Woche steht erstmal eine ruhige Woche an, um die Trainingsumfänge und -intensitäten der letzten Wochen einmal wirken zu lassen...

Des Weiteren habe ich heute die Zeit genutzt um die Wettkampftermine zu aktualisieren!

Bis Dahin

Montag, 14. Januar 2013

Verspätete Neujahrsgrüße

Liebe Blogleser!

Hiermit auch noch von meiner Seite ein gutes,gesundes und hoffentlich erfolgreiches neues Jahr 2013, wenn auch mit etwas Verspätung...Aber besser spät als nie!;-)

Das Jahr 2012 konnte ich mit einem 3.Platz beim Ziegenhainer Silvesterlauf beenden.
Damit ist leider meine Siegesserie der letzten vier Jahre dort gerissen, jedoch konnte ich mit einer Zeit von 27min27sek für 8,1km eine neue Persönliche Bestzeit auf dieser Strecke erzielen.
Also scheine ich mit dem Training auf dem richtigen Weg zu sein um meine Ziele 2013 zu erreichen!:-)
Es ist irgendwo klar und aus trainingsmethodischer Sicht auch sinnvoll, dass mir zum jetztigem Saisonzeitpunkt einfach Tempohärte und Spritzigkeit fehlen. Der erste Platz war diesmal wieder einmal wie bereits in anderen Laufwettkämpfen an Marco Schwab vergeben, so dass ich mir nach einer hektischen und von hohem Tempo geprägten 1. 2,7km-Runde auf der 2. und 3. Runde ein Duell mit Matthias Berg um Platz 2 lieferte, wo ich leider im Endspurt den Kürzeren zog, weil ich momentan noch nicht die Power habe eine Tempoverschärfung, welche ich mehrmals ansetzte, durchzuziehen.
Aber dennoch war ich mit dem Lauf recht zufrieden.
Ende der 2.Runde lag ich noch auf Platz 2! Quelle HNA


Der Start ins neue Jahr ist dann auch gut gelungen und die Trainingsumfänge gehen weiter hoch und werden spezifischer und das Training läuft einfach und macht richtig Spaß!

Meine nächste Leistungsüberprüfung wird wohl der Winterbahnlauf in Wetter sein, wo ich dann mal sehen will, was dieses Jahr so über 25 Runden auf der Bahn so möglich ist.

Bis dahin!