Saison 2020

Nahezu das gesamte Sportjahr waren von coronavirusbedingten Absagen von den allermeisten Sportveranstaltungen geprägt. Nachdem ich im europäischen Winter den Versuch mit einem Rennen beim Israman in Israel über die Halbdistanz in die Saison zu starten versuchte, was jedoch kranksheitsbedingt in die Hose ging, dachte ich, dass ich mit einem Trainingslager im März in Andalusien die Grundlage für eine gute Sommersaison legen konnte! Jedoch begann in Deutschland quasi mit meiner Rückkehr der erste Lockout, so dass die ersten Rennen erst einmal auf unbestimmte Zeit abgesagt waren und man statt gezielter Wettkampfplanung und -vorbereitungen zwar strukturiert und geplant weiter trainieren konnte, jedoch ohne fixes Ziel, was mir jedoch keine großen Schwierigkeiten bereit hat! Im Spätsommer gab es dennoch für mich 2 Möglichkeiten mich unter Wettkampfbedingungen zu messen. Bis dahin konnte ich die Zeit nutzen um konstant zu trainieren und merkte im Training Leistungsfortschritte,auch eine Wettkampfsimulation Ende Juli lieferte gute Ergebnisse,und somit reiste ich mit großer Zuversicht zum Ironman 70.3 nach Tallinn in Estland, wo ich mit 3std52min eine neue persönliche Bestleistung erzielen konnte! Motiviert mit diesem Ergebnis hoffte ich auf weitere Wettkämpfe und mit dem Rennen beim Zadar Triathlon ergab sich Anfang Oktober eine erneute und letztmalige Möglichkeit in diesem Jahr. Auch dieses Rennen bestätigte den Leistungsfortschritt, ich stieg in der Führungsgruppe aus dem Wasser, fuhr in dieser Rad, bis ich eine Radpanne erlangte, dennoch gelang es mir im vorher angeschlagenen Tempo weiter zu machen, und sicherte mir damit den 5. Gesamtplatz, hatte aufgrund der Reifenpanne bereits 5min verloren, so dass ein Podiumsplatz möglich gewesen wäre! Dennoch nehme ich dieses Gefühl über zwei gute Rennen und den gewonnen Leistungsfortschritt mit in eine kurze Saisonpause und das anschließenden Wintertraining, welches mittlerweile schon wieder gut angelaufen ist! Ich lasse mich überraschen, was mich in 2021 erwartet!

Wettkampfergebnisse 2020:

Januar 2020           Israman Halbdistanz: DNF wegen Krankheit

September 2020     Ironman 70.3 Estland: 3std52min, 9. Gesamt (persönliche Bestleistung)

Oktober 2020        Zadar Half Triathlon: 3std56min, 5. Gesamt

                                

                


 





Kommentare